Pressemitteilungen und Meldungen

Naturnahe Grünflächengestaltung am Haus der Natur Potsdam

Potsdam – Neugestaltung der Grünflächen rund um das Haus der Natur kann durch Lottomitteln des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) in Brandenburg starten

Durch die Förderung aus Lottomitteln durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) in Brandenburg in Höhe von 2400 € kann der Förderverein Haus der Natur e. V. in Kooperation mit den im Haus ansässigen Instituitionen die Neugestaltung der Grünflächen starten.

Den Artenschwund und den Klimawandel zu stoppen sind großen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Seit 2020 plant daher der Förderverein Haus der Natur Potsdam e. V. die Grünflächen rund um das Haus der Natur naturnaher zu gestalten. Dabei müssen natürlich auch die Herausforderungen durch den Klimawandel mitbedacht werden – weniger Regentage, längere Dürrezeiten.

Durch die Förderung kann das Anfang 2021 finalisierte Grünflächenkonzept nun Stück für Stück umgesetzt werden.