ANU Fachtag „Umweltbildung weitergedacht 2.0“ und Mitglieder-Versammlung

Im Rahmen unseres Fachtages möchten wir uns vertieft mit der eigenen Biografie auseinandersetzen: Welche biografischen Erfahrungen prägen Euren beruflichen Alltag und wie wirken sie sich insbesondere auf die Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen im Nachhaltigkeitsbereich aus? Sammelt im Vorfeld der Veranstaltung biografische Erlebnisse, die mit Ihrer Berufswahl und Ihrem beruflichen Alltag verknüpft sind.

  • Welche Erlebnisse haben bei Dir in der Kindheit, in der Jugend oder im Erwachsenenalter dazu geführt, dass Natur und Nachhaltigkeit im Fokus Deines beruflichen Handelns steht?
  • Welche Personen haben Dich in diesem Zusammenhang geprägt und wie? (in der Familie und außerhalb der Familie, andere Vorbilder)
  • Welche Einstellungen bringst Du mit, die Dich in diesem Berufsfeld unterstützen?

Nach kurzem Input, wie Lern- und Veränderungsprozesse (neuro) psychologisch funktionieren, tragen wir zusammen, welche biografischen Ereignisse die Berufswahl, aber auch die individuelle Arbeitsweise, wie z.B. Vorliebe für Zielgruppen, Methoden oder Arbeitsweisen mit prägten. Im Anschluss suchen wir nach Gewohnheiten, blinden Flecken, Gemeinsamkeiten und Mustern und diskutieren, wie sich die eigene Geschichte nutzen lässt, um eine systematische Nachhaltigkeitsbildung, im Rahmen von Zielgruppenerschließung, Methodenwahl und Themenwahl voranzutreiben. Der Workshop eignet sich für alle, die Lust haben zu ergründen, wie die eigene Geschichte das berufliche Handeln prägt und wie diese Erkenntnisse in eine gezielte Veranstaltungsplanung überführt werden könnten.

Am Nachmittag könnt ihr auf eigene Faust die Freiluftausstellung des NaturParkZentrums erkunden. Das Außengelände wurde vom Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. mit im Naturpark natürlich vorkommenden Biotopen angelegt und mit Forscherstationen ausgestattet. Anschließend  begeben wir uns auf eine Entdeckungstour in das Wildgehege Glauer Tal und erfahren mehr von der Umweltbildungsarbeit des NaturParkZentrums.

Anmeldung unter: https://eveeno.com/ANU-Fachtag-MV-2020
Ansprechpartnerin: Melanie Nelkert, nelkert@anu-brandenburg.de


Veranstaltungsort

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal
Glauer Tal 1, 14959 Trebbin OT Blankensee

Datum

09 Okt 2020

Zeit

9:30 - 16:10

Veranstalter

ANU Brandenburg
Telefon
0331-2015515
Email
info@anu-brandenburg.de
Website
http://www.anu-brandenburg.de

Preise

4 € Eintritt

Kommentare sind geschlossen.