Workshop im Burg-Garten Lenzen

Das BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen möchte einen Trockenrasen anlegen bzw. vorhandene Flächen standortgerecht erweitern. In aufeinander folgenden Seminaren und Workshops im Rahmen des Projekts „Sumpf & Sand“ wird die Gartenanlage weiter entwickelt hin zu einem Schau- und Erholungsgarten im Sinne der Dreizonenmethode und einer naturnahen Nutzung.

Der Workshop zur Anlage eines Trockenrasens wird sowohl theoretischen, als auch einen großen praktischen Anteil haben. Zunächst geht es darum, an welchen Standorten Trockenrasen Sinn macht, was ihn ökologisch, sozial, aber auch kulturell und finanziell interessant macht. Danach geht es „von der Pike auf“ an alle erforderlichen Maßnahmen: Bodenvorbereitung, Gerätekunde, Aussaat, Walzen uvm..

Für die Veranstaltung kann ein Nachweis über eine Fortbildung für Ihren Arbeitgebenden erfolgen. Der Workshop lässt sich mit einem Aufenthalt in der Urlaubsregion Flusslandschaft Elbe und ihren zahlreichen Unterbringungs- und Freizeitmöglichkeiten kombinieren.

Alle Hobbygärtner*innen, Interessierte, Engagierte und Fachleute sind herzlich eingeladen zu dieser vielversprechenden Bildungsveranstaltung.

Der Workshop wird aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (kurz: ELER) und Mitteln des Landes Brandenburg finanziert. Es schließt an das abgeschlossene Projekt „Alleskönner Moor“ an.

Anmeldung bis zum 24. September bei Karoline Funk (Projektkoordinatorin):
sumpf.brandenburg@bund.net
0331 703997 24

 


Veranstaltungsort

BUND Besucherzentrum Burg Lenzen
Burgstraße 3 19309 Lenzen

Datum

01 Okt 2021

Zeit

10:00 - 18:00

Veranstalter

BUND Brandenburg
Email
bund.brandenburg@bund.net
Website
https://www.bund-brandenburg.de/

Preise

Kostenlos