Ökofilmgespräch „Die Essensretter“ im Haus der Natur Potsdam

Mehr als die Hälfte aller Lebensmittel landet im Müll. Nach „Taste the waste“ sucht dieser Film in Holland, England, Dänemark, Ukraine und Deutschland nach neuen Initiativen, denn die Bundesregierung will bis 2020 diesen „Müll“ halbieren.“

Der Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz (FÖN) e. V. und der Förderverein Haus der Potsdam laden alle zum Ökofilmgespräch ins Haus der Natur Potsdam ein, die sich für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln interessieren. Gezeigt wird der Film „Die Essensretter – Kampf gegen Lebensmittelverschwendung“ (45 min) vom ausgezeichneten Regisseur Valentin Thurn (Taste the Waste, 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?). Bei der 7. Ökofilmtour 2012 erhielt der Film den Hoimar-von-Ditfurth-Preis für die beste journalistische Leistung

Anschließendes Publikumsgespräch mit der Verbraucherschutzzentrale Brandenburg (Team Lebensmittel/Ernährung), Sylvain Durand (Geschäftsführer Bioladen Safran Naturkost in Babelsberg) und dem Ernährunsrat Potsdam (angefragt).
Wir möchten u. a. der Frage nachgehen, ob das Ziel der Bundesregierung, die Lebensmittelverschwendung bis 2020 zu reduzieren erreicht wurde und wie man als Verbraucher*in selbst etwas gegen Lebensmittelverschwendung unternehmen kann.
Moderation: Mario Sitte (Förderverein Haus der Natur Potsdam)

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
WO? Haus der Natur Potsdam, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
WANN? 05.07.2022 ab 19 Uhr
Voranmeldung unter: 0331-2015535 oder anmeldung@oekofilmtour.de

Veranstaltungsort

Haus der Natur Potsdam
Lindenstraße 34, 14467 Potsdam

Datum

05 Jul 2022

Zeit

19:00 - 20:30

Veranstalter

Förderverein Haus der Natur Potsdam e. V.
Telefon
0331 201550
Email
info@hausdernatur-potsdam.de
Website
https://hausdernatur-potsdam.de

Preise

Kostenlos