Naturfoto-Herbst: Der lange Weg zum Weißen Meer

Nach etlichen Wildnisexpeditionen durch die sibirischen Weiten, zog es den „Lonely Traveller“ Richard Löwenherz im Sommer 2019 mal nicht ganz so weit hinaus: Eine mysteriöse Datscha am Weißen Meer wurde zum Ziel erklärt, welche er zusammen mit drei russischen Wildniswander*innen zu Fuß und per Schlauchboot erreichen wollte. Doch bevor sich diese bunt zusammengewürfelte Truppe in Moskau zum ersten Mal treffen sollte, entschied sich der deutsche Abenteurer noch für eine längere Anreise quer durch Osteuropa: mit Bahn, Bus, Fahrrad und Schlauchboot durch Polen, Litauen und die Ukraine. Die erste Etappe führte per Rad durch die seenreichen Wälder Kaschubiens bis an die Ostsee, dann folgte ein dreitägiges „Bikerafting“ auf dem litauischen Flüsschen Šventoji, und schließlich noch eine Querung der westlichen Ukraine, um per Rad nach dem verschollenen Grab eines Namensvetters zu suchen… Lassen Sie sich mitnehmen auf eine ungewöhnliche wie abwechslungsreiche Reise, die am Ende in eine faszinierende Wildnisregion in Polarkreisnähe endet.
Alle Hinweise, Anmeldemöglichkeiten und Informationen zum Naturfoto-Herbst unter: https://hausdernatur-potsdam.de/naturfotoherbst2022/
Bild: Richard Löwenherz

Veranstaltungsort

Haus der Natur Potsdam
Lindenstraße 34, 14467 Potsdam

Datum

13 Okt 2022

Uhrzeit

19:00

Veranstalter

Förderverein Haus der Natur Potsdam e. V.
Telefon
0331 201550
E-Mail
info@hausdernatur-potsdam.de
Website
https://hausdernatur-potsdam.de

Kosten

5.00 €