BUND Brandenburg lädt erneut zum Familienwochenende in die Schlaubemühle ein

Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen, am Familienwochenende im September 2021 in der Schlaubemühle des BUND Brandenburg e. V. teilzunehmen.

Das BUND-Projekt „Sumpf und Sand – Brandenburgs zwei Gesichter“ führt die teilnehmenden Kinder mit einem echten Ranger in die unterschiedlichen Biotope Moore und Trockenrasen. Gemeinsam gehen die Kinder folgenden Fragen auf den Grund: Wie kann man aus Wollgras Kleidung machen? Kann eine Libelle auch rückwärts fliegen? Haben Torf und Sauerkraut etwas gemeinsam? Skudden sind kein schwedisches Gebäck? Wie ist das Schlaubetal entstanden?

Das Programm vereint Naturerfahrung mit Elementen von Freizeit und Erholung. Teilnehmende Kinder – und auch die Eltern – können sich auf Abenteuer und tolle Wanderungen freuen!

Hinweise:

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren, insbesondere aus der Region, die Teilnehmendenzahl wird aufgrund der Pandemie auf 15 Personen begrenzt. Alle Familienmitglieder müssen einen Nachweis über eines der 3Gs (geimpft, genesen oder tagesaktuellen negativen Coronatest) bei Anmeldung vorzeigen.

Im Preis ist die Unterbringung in der Schlaubemühle sowie Halbpension enthalten.

Anmeldung bis zum 20. September bei Karoline Funk (Projektkoordinatorin):
sumpf.brandenburg@bund.net
0331 703997 24


Veranstaltungsort

BUND Naturschutz- und Informationszentrum Schlaubemühle
An der Schlaube 1 OT Treppeln, 15898 Neuzelle

Datum

24 - 26 Sep 2021

Zeit

16:00 - 15:00

Veranstalter

BUND Brandenburg
Email
bund.brandenburg@bund.net
Website
https://www.bund-brandenburg.de/