NABU


Der NABU Brandenburg engagiert sich in allen Kreisen, in Städten und Gemeinden des Landes für den Erhalt und den Schutz der Natur. Er ist mit über 9 000 Mitgliedern der stärkste Naturschutzverband in Brandenburg.

Rund 50 NABU-Gruppen sind vor Ort aktiv. Hier nimmt der praktische Natur- und Artenschutz großen Raum ein. Ob Wiesenmahd, Krötenwanderung oder Fledermausschutz; NABU-Mitglieder engagieren sich auf vielfältige Weise. Gemeinsame Exkursionen, Wanderungen und Arbeitseinsätze gehören ebenso zum Vereinsleben wie Umweltbildungsarbeit und die fachlichen Stellungnahmen.

Eine der Stärken des NABU ist die Arbeit der zahlreichen Landesfachausschüsse (LFA). Auch auf Kreis- und Regionalebene arbeiten biologisch orientierte Fachgruppen, denen sich Interessierte gern anschließen können.

In landschaftlich interessanten Regionen unterhält der NABU Besucherzentren, so in Rühstädt, dem storchenreichsten Dorf Deutschlands, inmitten des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe. Weitere Storchenzentren befinden sich in Linum, Vetschau und in Rathsdorf/Altgaul.

Der NABU Brandenburg nimmt Stellung zu Eingriffen in Natur und Landschaft und setzt sich bei Politikern, Behörden und anderen Entscheidungsträgern als Anwalt der Natur ein.

weitere Infos unter www.nabu-brandenburg.de

Kontakt

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Brandenburg e. V.
Mitarbeiter: Christiane Schröder (GF), Marion Ebersbach, Heidrun Schöning

Haus der Natur, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
Büro: 2. OG, Zimmer 25

Fon: 0331-2015570
Fax: 0331-2015577
E-Mail: info@NABU-Brandenburg.de
www.nabu-brandenburg.de