2007 Tagung Wasser Klima

Tagung
Klimawandel und Gewässerschutz in Brandenburg

21. Juni 2007

Der Klimawandel ist real und seine Folgen werden deutlich. Die Befunde zeigen, dass der Klimawandel schneller abläuft, als bisher angenommen.

Nach allen gängigen Klimamodellen für die Region wird Brandenburg zunehmend unter Trockenheit, einem Absinken des Grundwasserspiegels und der Austrocknung kleiner Gewässer leiden. Gerade in den Sommermonaten wird die Ressource Wasser immer knapper. Niedrige Abflussmengen und gestiegene Temperaturen führen zu höheren Schadstoff– und Nährstoffkonzentrationen.

Wir laden Sie ein, mit den Experten Auswirkungen des Klimawandels für Brandenburg und Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren.




Programm

Begrüßung
Friedhelm Schmitz-Jersch
Förderverein Haus der Natur


Auswirkungen des Klimawandels auf die Gewässer in Brandenburg [6.669 KB]
Dr. Manfred Stock
Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung


EU-Wasserrahmenrichtlinie - Potenziale im Klimakontext [3.288 KB]
Dr. Herbert Dunkel
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz


Landwirtschaft in Brandenburg und Klimawandel [1.260 KB]
Wolfgang Scherfke
Landesbauernverband Brandenburg


Diskussion


Brandenburgs Landschaftswasserhaushalt in Zeiten des Klimawandels
Karsten Stornowski
Wasser– und Bodenverband Welse


Veränderung von Flora und Fauna in Folge des Klimawandels [12.202 KB]
Prof. Dr. Matthias Freude
Landesumweltamt Brandenburg


Klimawandel und Klimafolgen - Anforderungen an die Politik [583 KB]
Dr. Hans-Joachim Mader
NABU-Präsidium


Abschlussdiskussion