Fachtagung "Bürger gestalten"

Tagung

Bürger-gestalten

Bürgerschaftliches Engagement
als Strukturfaktor in der Regionalentwicklung

Zahlreiche Kommunen, aber auch Politik und Verwaltungen haben in den letzten Jahren Anstrengungen unternommen, der Bürgerbeteiligung innerhalb der regionalen Entwicklung einen größeren Stellenwert einzuräumen. Parallel dazu ist das wissenschaftliche Interesse an der Bürgergesellschaft gestiegen. So beschäftigen sich Forschungen mit der Entwicklung bürgergesellschaftlicher Strukturen in Ostdeutschland (nexus), andere mit Erfolgsfaktoren für gelungene Beteiligungsverfahren (civitas).

Ziel der Bemühungen ist die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements sowie des Bewusstseins von öffentlichen Entscheidungsträgern, diese Beteiligung als Chance für eine konstruktive, faire und weiterführende Entwicklung des Gemeinwesens zu erkennen.

Die Fachtagung „Bürger gestalten“, bei der erstmals Verbände aus dem Sozial- und Umweltbereich kooperieren, will zur Sammlung und zum Austausch von „Brandenburger Erfahrungen“ beitragen, Kontakte knüpfen und Erfolg versprechende Rahmenbedingungen für ein verstärktes Bürgerengagement aufzeigen.


Eine gemeinsame Veranstaltung von
Der PARITÄTISCHE Brandenburg und Förderverein Haus der Natur

in Kooperation mit:
Landesarbeitsgemeinschaft
Freiwilligenagenturen

Programm

Programm

Eröffnung
Andreas Kaczynski
Der PARITÄTISCHE Brandenburg

Friedhelm Schmitz-Jersch
Förderverein Haus der Natur

Grußwort
Clemens Appel
Staatskanzlei des Landes Brandenburg

Bürgerschaftliches Engagement in Ostdeutschland gestern und heute -erste Ergebnisse der NEXUS-Studie [424 KB]
Prof. Dr. Thomas Olk
Martin-Luther-Universität, Halle/Wittenberg

Bürgerschaftliches Engagement in Brandenburg

Bestandsanalyse aus Sicht der Freien Wohlfahrtspflege [62 KB]
Andreas Kaczynski
Der PARITÄTISCHE Brandenburg

Bestandsanalyse aus Sicht des Umwelt- und Naturschutzes [3.568 KB]
Wolfgang Mädlow
Naturschutzbund (NABU) Brandenburg

Foren

Forum I: Sozialer Stadtumbau

Moderation
Anja Sylvester, Interlink GmbH

Impulsvorträge
Ramona Franze-Hartmann,
Freiwilligenagentur Cottbus/ Landesarbeitsgemeinschaft Freiwilligenagenturen
Kai Reichelt, Stadtbüro Hunger,
Stadtentwicklung in Cottbus-Sachsendorf

Forum II
Engagement im ländlichen Raum
– NEXUS-Studie

Moderation
Marion Piek, LASA Brandenburg

Impulsvorträge
Dr. Hans-Liudger Dienel, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Carola Werner, Brandenburg 21 – Verein für nachhaltige Regional- und Lokalentwicklung

Forum III
Erfolgreiche Beteiligungsformen

Moderation
Manfred Bauer, Staatskanzlei des Landes Brandenburg

Impulsvorträge
Ulrike Schumacher, Bürgerplattform
Dr. Ansgar Klein, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Katrin Kobus, Landesbüro anerkannter Naturschutzverbände

Podiumsdiskussion
Prof. Dr. Thomas Olk, Ulrike Schumacher, Dr. Hans-Luidger Dienel, Wolfgang Mädlow
Moderation: Friedhelm Schmitz-Jersch

Zusammenfassung und Ausblick
Andreas Kaczynski, Friedhelm Schmitz-Jersch